Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Kurs-Nr.:
2005/18 – KURS 2


Ziel:

Das Seminar steht heuer unter dem Schwerpunkt Delegation Ziel des Seminares ist es, Delegation als wichtiges Führungsverhalten richtig einzusetzen.


Zielgruppe:

Führungskräfte


Inhalte:
Als Kutscher ist das Ziel der Reise klar, der Weg dorthin aber vielfältig und manchmal auch beschwerlich. Nicht selten sind die Steine am Wegesrand sehr groß und schier unüberwindbar. In diesem Seminar legen wir den Fokus auf Delegation. Wer delegiert, muss lernen zu vertrauen, klar, sein in den Prinzipien der Delegation und Verantwortung weitergeben. Wie Delegation motivierend wirken kann und nicht zur Demotivation führt erläutern wir in diesem Seminar sehr praxisnahe. Stolperfallen bei der Delegation erkennen und neue Strategien in der Verbesserung des eigenen Führungsverhalten erkennen und umsetzen.


Trainer:

Christian Steinmaßl
Produktionsleiter für den Bereich Kraftwerk/InfraServ Gendorf
Kraftwerks- und Metallmeister


Dauer:

2 Tage, jeweils 09:00-17:00 Uhr


Teilnehmer:

Maximale Teilnehmeranzahl 15


Termin:
11 .- 12. Oktober 2018


Kosten:
€ 425,- exkl. 20% MwSt. pro Person
Bei Buchung als Inhouse-Schulung wird ein Tagessatz von € 1.150,- (exkl. 20% MwSt.) verrechnet.


Einheiten:

16 UE

 

Pausengetränke inkludiert

 

ZURÜCK ZUR SEMINARÜBERSICHT

 

FÜR SEMINAR ANMELDEN:

Hiermit melde ich mich unter Anerkennung der allgemeinen Geschäftsbedingungen der Firma M.O.I.K Unternehmensberatung GmbH verbindlich zu folgendem Seminar an:


Ich stimme zu, die Allgemeine Geschäftsbedingungen gelesen zu haben.

Ich stimme zu, die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben.

Nach Absenden der Registrierung/Anmeldung zum Seminar erfolgt eine Verarbeitung der oben angeführten Daten durch den datenschutzrechtlichen Verantwortlichen MOIK Unternehmensberatung GmbH, Schlosshof 1a, 5310 Mondsee, office@chmoik.at, zum Zweck der Vertragserfüllung auf Grundlage des mit der Registrierung abgeschlossenen Vertrages. Es erfolgt eine Weiterverarbeitung der Daten zum Zweck der Direktwerbung, welche mit dem ursprünglichen Verarbeitungszweck vereinbar ist, auf derselben Rechtsgrundlage bis auf Widerspruch.

Es besteht keine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten. Die Nichtbereitstellung hat lediglich zur Folge, dass keine Registrierung zum Seminar möglich ist.

Eine Weitergabe an andere Empfänger erfolgt nicht.

Sie haben das Recht, der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Direktwerbung jederzeit durch schriftliche Mitteilung zu widersprechen. Im Fall des Widerspruchs werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr zum Zweck der Direktwerbung verarbeitet.

Sie haben das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung und Übertragbarkeit Ihrer personenbezogenen Daten sowie das Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde (Österreichische Datenschutzbehörde, Wickenburggasse 8, 1010 Wien, dsb@dsb.gv.at)