Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Kurs-Nr.: 2020/05-1
zertifizierte Veranstaltung
Der Pflegeprozess als wesentliches Instrument einer evidenzbasierten Pflege- und Betreuung, zählt zu den Kernkompetenzen pflegerischen Handelns. Der Pflegeprozess und damit die Pflegeplanung unterstützen Transparenz im pflegerischen Handeln und erzeugt eine messbare Pflegequalität. Zur Berechnung der Pflegestufe kann die Pflegeplanung wichtige Grundlage sein, sofern wir in der Lage sind akkurate psycho-soziale Pflegediagnosen zu beschreiben. Die Pflegestufe ist von der Beschreibung der Situation abhängig. Mehr denn je rückt damit die Pflegeplanung in den Mittelpunkt unseres Handelns. Eine aussagekräftige prägnante Pflegeplanung unterstützt das Team und den Einzelnen in seiner täglichen Arbeit. Sie gibt Sicherheit, schafft Kontinuität und zeigt die hohe Qualität unseres Handelns auf.

Zielgruppe
DGKP und alle Interessierten

Ziel
– Den Pflegeprozess als Qualitätssicherungsinstrument verstehen.
– Eine sichere Umsetzung der Kernkompetenz von diplomierten Gesundheits- und Krankenpflegepersonen.
– Multiprofessionalität über den Pflege- und Betreuungsprozess erleben

Inhalte
Workshop oder Webinar

Trainerin Christine Moik, MSc
Dauer 08:30-16:30 Uhr, 2 Tage 16 ÖGKV PFP
Unterrichtseinheiten 16 UE / 20 ÖGKV Punkte
Teilnehmerin maximale Teilnehmeranzahl 15
Seminarort ONLINE-SEMINAR, Inhouse nach Vereinbarung
Kosten 300,- excl. 20% MwSt., exkl., 20 % MwSt. pro Teilnehmer*in

Termin 18.05.2021-19.05.2021
Wunschtermine auf Anfrage

ZURÜCK ZUR SEMINARÜBERSICHT

 

FÜR SEMINAR ANMELDEN:

Anmeldung ist telefonisch unter der Nummer 0664/3453241 oder per eMail möglich.